Willkommen bei der Stiftung und dem Verein Pro Pferd!

Von der Stiftung und dem Verein "Forschung für das Pferd" zu
"Pro Pferd": Namensänderung auf den 1. Januar 2017 

Das Ziel ist das gleiche geblieben: Wir wollen einen aktiven Beitrag zur Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens von Pferden leisten. Pferde haben in unserer Gesellschaft einen speziellen Platz. Schon lange haben sie sich vom reinen Nutztier zum Begleittier und Freund gewandelt und nehmen einen wichtigen Platz in unseren Herzen ein. Nicht nur begeisterte Reiter lassen sich von ihrer Grösse, Schönheit und ihrem Wesen faszinieren, sondern auch Menschen, die selbst gar nichts mit ihnen zu tun haben, können sich ihrer Ausstrahlung nicht entziehen.

Unsere Stiftung unterstützt dabei wissenschaftliche Projekte rund um die Gesundheit von Pferden. Der Erlös des Gönnervereins geht mit der gleichen Bestimmung an die Stiftung und leistet damit einen wichtigen Forschungsbeitrag.

Events

Herbstseminar: 11. November 2017

Der Begriff Faszien ist in aller Munde. Lange wurde hingegen nur von Bändern, Sehnen und Muskeln gesprochen. Das diesjährige Herbstseminar widmet sich dem topaktuellen Thema.

Einladung und Anmeldung

Hintergrundartikel im Kavallo

Mitgliederversammlung: 25. März 2017

Die GV fand im Horse Park Zürich in Dielsdorf statt. Erfolgstrainer Andreas Schärer liess die Vereinsmitglieder bei der Morgenarbeit zuschauen und bot einen interessanten Einblick in das Training der Galopper.

Im statutarischen Teil wurde beschlossen, die nationale Studie zur Gesundheit der Reitpferdepopulation zu unterstützen und für die Vereinsmitgliedern die Kosten zu übernehmen.

Kostenlose Teilnahme an Gesundheitsstudie für Vereinsmitglieder

Weitere Informationen und Anmeldung

Herbstseminar: 5. November 2016

Das diesjährige Herbstseminar führten wir im Rahmen des Symposium PFERD 2016 in Zusammenarbeit mit Corinne Hauser zum Thema Zäumung, Reitereinwirkung und Gesundheit durch.

Ein Rückblick des Vereinspräsidenten

Kavallo berichtet

Mitgliederversammlung: 27. September 2016

Im Anschluss an den statutarischen Teil hat Herr Dr. med. vet. Christoph Wegmann auf unterhaltsame Weise «aus dem Nähkästchen eines Pferdetierarztes» erzählt. Davon konnte wohl jeder Reiter und Pferdebesitzer das eine oder andere mit nach Hause, resp. in den Stall nehmen.

Kavallo berichtet